Sie befinden sich hier: Willkommen / Unsere Kirche / Neubau

Das Mehrfamilienhaus im Paulusgarten...

wurde im Oktober 2016 fertig gestellt und bezogen! Viele Reaktionen sind nun, wo alles fertig ist, positiv. Es passt auch zur Kirche. Klar, der wunderschöne Garten fehlt. Es ist anders. Aber gut. Dafür sind wir dankbar!

Oktober: Der Bau ist fertig

Ende September ist der Neubau fertig und bezugsbereit. Bereits am 1. Oktober leben die ersten Familien in den neuen Wohnungen und am 2. Oktober feiert die Heilsarmee ihren ersten Gottesdienst in ihren neuen Räumen. Ende Oktober sind auch die Umgebungsarbeiten soweit abgeschlossen. Es gibt viele positive Rückmeldungen. Das Resultat gefällt!

September: Alles nimmt Form an

Ja, genau so kommt es! Jetzt sieht man die letzten Details. Es ist und bleibt jedoch spannend bis zum letzten Tag. Hier einige Eindrücke wenige Wochen vor dem Abschluss.

August: Innen- und Aussenausbau

Die letzten Wochen sind angebrochen! Ende September muss alles fertig sein. Wow, das gibt doch noch einiges zu tun, bis die Neubewohner einziehen können!

Juli: Ausbau innen und aussen

Im Juli ist viel los auf der Baustelle - trotz oder vielleicht sogar wegen der Ferienzeit. Wenn man das Haus betritt, sieht man schon jeden Tag mehr, wie die Wohnungen aussehen werden.

Juni: Innen und aussen dran

An allen möglichen und unmöglichen Stellen sieht man Arbeiter am Werk.

Bald wird es noch einmal Bilder geben vom Innenausbau.

Mai: Fassade und Kranrückbau

Im Mai wird vor allem an der Fassade viel gearbeitet. Es wird isoliert, verputzt, der Plastik wird entfernt - und auch der Kran wird wieder abgebaut.

März: Aussen geht es wieder los

Da die Witterung recht gut ist, wird auch aussen wieder vermehrt gearbeitet.

Februar: Innenausbau

Während es aussen ruhig ist und keine Veränderungen feststellbar sind (und es meistens auch sehr ruhig ist), wird innen dafür gebaut und gearbeitet. Hier einige Bilder, die im Februar gemacht wurden und einen kleinen Einblick geben.

November - Winter

So sah der Neubau über den Winter aus. Weiss eingepackt - passte gut zur Umgebung... ;-). In dieser Zeit wurde auch mit dem Innenausbau angefangen.

Oktober: 3 + 4 Stock

Das wunderschöne und angenehme Herbstwetter ist goldrichtig für die Arbeiten auf der Baustelle. Es läuft etwas! Im Oktober wird der Rohbau fertig gestellt. Ein kleiner Meilenstein!

September: 2. + 3. Stock

Manchmal scheint es, als sei die Baustelle ein "Ameisenhaufen". Dann ist es wieder etwas ruhiger, weil mehr innen gearbeitet wird. Immer wieder stehen auch Leute da und schauen dem Treiben zu. Oder man wird gefragt, was hier entsteht.

August: 1. + 2. Stock

Es wird geschalt und betoniert. Der Bau wächst von Tag zu Tag. Neben den Maurern sind die Leute vom Sanitär, Heiziger und Elektriker regelmässig nun auch auf dem Bau.

Juli: Erdgeschoss

Die Tiefgarage ist fertig, der "Deckel" betoniert. Jetzt kommt das Erdgeschoss dran. Jeden Tag "wächst" wieder eine Wand... Am Hintergrundgeräusch wird sich so schnell nichts ändern.

Juni: Tiefgarage

Der Juni war vor allem davon geprägt, dass die Tiefgarage und Kellergeschosse geschalt und betoniert wurden. Zwischendrin war der "Beton-Fibrator" das tägliche "Hintergrundgeräusch"...

Mai: Aushub und Fundament

Im Mai wird der Aushub fertig gestellt und mit dem Fundament begonnen. Zwischendrin wird auch ein Kran aufgestellt. Jeden Tag sieht man Fortschritte.

April: Es geht weiter...

Wie erwartet bewegte sich langsam wieder etwas am Osterdienstag... Die ersten Baumaschinen wurden auf den Platz gestellt und am Mittwoch die Arbeit wieder aufgenommen.

Dezember bis März: Pause

So langsam scheinen alle Sachen, die noch in diesem Jahr erledigt werden können, fertig zu sein. Es ist schon ziemlich Ruhe eingekehrt auf der Baustelle um unsere Kirche...

November: Bohrungen

Da geplant ist, dass die Heizung per Grundwassser funktionieren soll, wurden Versuchsbohrungen durchgeführt. Anscheinend hat alles ungefähr so geklappt, wie es sich die Ingenieure vorgestellt haben...

Oktober 2014: Teilaushub

Am Dienstag nach der Rodung wurde gleich mit dem Teilaushub begonnen. Dieser wurde zwar in dieser Woche schon verzögert, da es am Mittwoch einen starken Wintereinbruch gegeben hat

Oktober 2014: Rodungsarbeiten

Nach einer längeren Pause, nach Diskussionen, Abklärungen, Planänderungen, Fragen, usw. wurde uns als EMK Davos in den Herbstferien mitgeteilt, dass nun alles soweit klar sei für den Neubau. Am 20. Oktober kam das Forstamt und hat alle Bäume und Sträucher "klein gemacht" und abgeführt. Am Abend sah man die Pauluskirche von einer ganz neuen Perspektive...

Juli 2014: Sondierungen

In der ersten Julihälfte wurde der Untergrund sondiert. Auf der einen Seite an drei Orten mit 10 Meter tiefen Bohrungen, auf der anderen Seite mit 5 Meter tiefen Löchern an fünf verschiedenen Orten. Alles wurde aufgenommen um so die nötigen Vorkehrungen für den Aushub und die Baugrubensicherung zu unternehmen.

April 2014: Profile sind gestellt

Die Profile sind gestellt und so gibt es einen ersten Eindruck, wie gross das Gebäude wird.

April 2014: Baupublikation

In der Davoser Zeitung wird das Baugesuch publiziert.

April 2014: Artikel in der DZ

In der Davoser Zeitung erscheint der Artikel "Wohnen im Kirchengarten".

Schaubild

So hat man sich im 2014 die neue Situation vorgestellt. Ziemlich genau so ist es auch eingetroffen!

United Methodist Church